Lob & Kritik

Hier erfahren Sie, wie Andere über den VVO oder dessen Website denken, was kritikwürdig und was positiv ist, was verbessert und was beibehalten werden kann.

Für spezielle Fragen zu Tarifen, Tickets etc. verwenden Sie bitte das Kontakt­formular:

Um die Veröffentlichung von Einträgen unter „Lob & Kritik“ zu vermeiden, die gegen geltendes Recht verstoßen, bitten wir um Verständnis, dass alle Einträge vor Ihrer Veröffentlichung vom uns geprüft und explizit freigeschaltet werden. Natürlich werden negative Meinungen genauso veröffentlicht wie positive. Enthält Ihr Beitrag Fragen oder Aussagen die durch den VVO kommentiert werden, erfolgt die Freischaltung innerhalb von 10 Werktagen. Mit der Nutzung von Lob & Kritik erkennen Sie die Bestimmungen zum Datenschutz sowie die Nutzungsbedingungen gemäß Impressum an.

Netiquette

Ihre Beiträge, Fragen und Diskussionen sind der Grundpfeiler bei „Lob & Kritik“ Besonders konstruktive Kritik heißen wir ausdrücklich willkommen. Uns liegt viel an einem fairen und offenen Dialog.

Der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachbeiträge sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte nicht freizuschalten.

Neuen Beitrag erstellen

601 Einträge

  • Ronald

    Guten Morgen!
    Heute früh um sechs Bahnhof Klotzsche:
    RB60 6:04 - fällt aus
    RB33 6:12 - fällt aus
    Zwanzig Minuten auf die nächste S2 habe ich nicht gewartet - die verkehrt vielleicht wieder als kurzer Triebwagenzug statt zweier Doppelstockwagen...
    Wenn man pünktlich auf Arbeit kommen will, sollte man mit dem Auto fahren. So wird das nichts mit der Verkehrswende!

    VVO

    Hallo Ronald,

    leider kam es heute (15.11.2019) Morgen zu der unglücklichen Konstellation, dass der Zug der Linie RB 60 um 06.04 Uhr ab Dresden-Klotzsche wegen einer Fahrzeugstörung ausfiel und der Streckenabschnitt Dresden-Klotzsche - Dresden-Neustadt nach aktuellem Stand noch bis 24.11.2019 durch die Linie RB 33 wegen Fahrzeugmangels planmäßig nicht bedient wird. (Zwischen Dresden-Klotzsche und Königsbrück verkehrt Schienenersatzverkehr.)

    Ihren Ärger darüber können wir gut verstehen. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.


    Viele Grüße

    Jens Dierchen
    VVO-Team

  • wxdf

    Zitat:
    "
    MRB Linie RB 33
    Bus Königsbrück - Dresden-Klotzsche

    ab Mi, 13.11.2019, 04:37 Uhr bis Mo, 18.11.2019, 00:19 Uhr

    Beschreibung

    Linienänderung bis 17.11.2019 verlängert.

    Wegen Fahrzeugmangel verkehren vom 13.11.-17.11.2019 verkehren alle Leistungen der RB 33 zwischen Dresden-Klotzsche und Königsbrück als Bus. Zwischen Dresden-Neustadt und Dresden-Klotzsche biite die Züge der S 2 benutzen. Die Leistung 05:19 Uhr ab Ottendorf-Okrilla Nord verkehrt als Zug. Ab 21:00 Uhr verkehrt der SEV bis Dresden-Neustadt. "

    Meine Güte. Ist das so schwer, einen Text vor dem Veröffentlichen noch mal zu überfliegen, ob man sich vielleicht vertippt hat? So etwas ist mehr als peinlich.

    VVO

    Hallo Wxdf,

    vielen Dank für das aufmerksame Lesen der Fahrplanänderungsmeldungen. Diese werden von den Verkehrsunternehmen selbst erstellt. Diese Fehler sind sicher in der derzeitigen Ausnahmesituation bzgl. des betriebsfähigen Fahrzeugbestandes und im Bestreben, die Kunden so schnell wie möglich zu informieren, entstanden. Im Namen der Mitteldeutschen Regiobahn können wir nur um Entschuldigung bitten.


    Viele Grüße

    Jens Dierchen
    VVO-Team

  • S3-Pendler

    Was soll denn bitte dieser schwachsinnige Beitrag von "Hans Meier".

    Muss man so einen Beitrag, der ganz allein der Provokation und Trollerei dient, denn wirklich hier freischalten?

    Da wünscht man sich ja fast schon, dass "Hans Meier", wenn er seine Nummer tatsächlich mal durchzieht, die falschen Mitfahrgäste im Zug hat....

    VVO

    Hallo S3-Pendler,

    solange die Regeln der Netiquette eingehalten werden, schalten wir alle Beiträge frei, da aus unserer Sicht jeder seine Meinung haben darf.


    Viele Grüße

    Christian Schlemper
    VVO-Team

  • Hans Meier

    Hallo Fahrgast der S1,

    zu Ihrem Beitrag vom 03.11.:

    Also wenn mir eine/r von den vielleicht 1 Prozent der KundenbetreuerInnen (m/w/d) im Nahverkehr begegnen würde mit dem Begehren, den Fahrausweis kurz vor dem Aussteigen kontrollieren zu wollen, dann wüsste ich schon, wie ich mich verhielte:
    Ich hätte dann plötzlich sehr viel Zeit für dieses Anliegen. Den Ort der Kontrolle würde ich aber selbst auswählen. Ich stünde dann regelmäßig so im Türbereich, dass die Tür gerade nicht schließt. Ich müsste nun alle möglichen und unmöglichen Taschen in aller Seelensruhe nach dem Fahrausweis durchsuchen. Den Warnruf des Lokführers "Bitte aus dem Türbereich heraustreten" würde ich laut kommentieren: "Moment bitte, hier ist noch eine dienstliche Handlung abzuschließen." Den Zug würde ich erst verlassen, nachdem ich meinen Fahrausweis wieder ordnungsgemäß verpackt hätte. Wenn dadurch Interressen anderer beeinträchtigt würden, weil vielleicht der Zug sein Verspätungskonto etwas erhöhen könnte, würde mich das nicht stören, weil jede/r KiN für ihr/sein Handeln und die sich daraus ergebenden absehbaren Folgen insbesondere als InhaberIn des Hausrechtes im Zuge selbst verantwortlich ist.
    Auf keinen Fall würde ich mich darauf einlassen, wegen einer solchen Aktion erst eine Station später aussteigen zu müssen. Das wäre aus meiner Sicht Freiheitsberaubung.
    Ich wollte damit nur sagen: Man muss sich als Fahrgast ein solches Verhalten nicht unbedingt bieten lassen.
    In früheren Zeiten hatte Die Bahn auch schon einmal für kundenunfreundliches Verhalten ihrer Mitarbeiter um Entschuldigung gebeten...
    Um nicht missverstanden zu werden: Selbstverständlich muss jeder, der mitfährt, sich an die Regeln, die im Zuge gelten, halten.

  • Ottendorfer

    Guten Tag wertes VVO-Team,
    ich frage mich, wann endlich die benötigte Kapazität für die RB33 bereitsteht, die rollende Konservendose auch Baureihe 650 genannt ist schlichtweg zu klein. Auch die Mitnahme von Kinderwagen und Fahrrädern wird so erschwert (auch wenn kein Anspruch darauf besteht). Warum man auf Altenberg außerhalb der Stoßzeiten mit zwei Desiros Luft durch die Gegend fährt ist mir ebenso unschlüssig.

    VVO

    Hallo Ottendorfer,

    auch wir sind mit der Situation nicht zufrieden und können Beschwerden aufgrund von fehlenden Fahrzeugen, die zu Kapazitätsengpässen oder gar zum Schienenersatzverkehr führen, gut verstehen. Grundsätzlich ist die Mitteldeutsche Regiobahn/Transdev Regio Ost GmbH bestrebt, einen schienengebundenen Verkehr anzubieten, zur Not eben auch mal mit kleineren Fahrzeugen. Derzeit sind 8 von 15 Triebfahrzeugen einsatzbereit, die entsprechend der Erfordernisse eingesetzt werden. Dabei ist es technologisch nicht möglich, kurzzeitig im Tagesablauf den Fahrzeugeinsatz zu ändern.
    Selbstvertsändlich wird auch intensiv an den nicht zur Vergügung stehenden Fahrzeugen gearbeitet. So werden bspw. selbst in Halberstadt Werkstattkapazitäten genutzt, um schnell weitere Fahrzeuge zum Einsatz bringen zu können. Bis dahin können wir Sie weiterhin nur um Geduld und Verständnis für die Situation bitten.


    Viele Grüße

    Jens Dierchen
    VVO-Team

VVO-Netiquette

Sehr geehrte Damen und Herren,

die gemeinsame Nutzung unseres Gästebuches kann nur unter Beachtung gewisser Grundregeln funktionieren und so für alle eine Bereicherung sein. Es ist selbstverständlich, dass wir aufeinander Rücksicht nehmen und uns gegenseitig respektieren.

Unsere Spielregeln

Respekt, der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachpostings sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte umgehend zu entfernen.

Regelbruch

Bei Verstößen halten wir uns vor, entsprechende Beiträge zu löschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.