Wie geht’s weiter nach der Städtebahn?

Nach der Betriebseinstellung der Städtebahn Sachsen hat die Ver­bands­versammlung die Not­vergabe der Verkehrsleistungen beschlossen. Bis Ende 2021 wird das Dieselnetz von der Transdev Regio Ost GmbH unter der Marke Mittel­deutsche Regiobahn betrieben.

Nach der Betriebseinstellung der Städtebahn Sachsen (SBS) und der Kündigung des Verkehrs­vertrages durch den VVO im Juli 2019 rollten vorübergehend Ersatz-Busse auf den vier Strecken (RB 33, RB 34, RB 71, RB 72). Derzeit fahren auf einigen Linien wieder Züge.

Die Verbandsversammlung hat in ihrer Sondersitzung am 16. September 2019 die Notvergabe der Ver­kehrsleistungen beschlossen. Für den Zeitraum bis Ende 2021 wird das VVO-Dieselnetz von der Transdev Regio Ost GmbH unter der Marke Mittel­deutsche Regio­bahn (MRB) betrieben.

Pressemitteilungen


Fahrpläne für die Strecken RB 33, RB 34, RB 71, RB 72

Auf der Strecke der RB 33 fahren zwischen Ottendorf-Okrilla Süd und Königsbrück weiterhin Ersatz­busse, wobei einige Züge von Dresden-Neustadt nach Königsbrück durchfahren.

Auf der Strecke der RB 71 zwischen Pirna und Sebnitz fahren ebenfalls noch Ersatz-Busse.

Strecke Link zum Fahrplan
RB 33 Königsbrück - Dresden-Klotzsche (teilw. SEV)

Fahrplan RB 33

RB 34 Kamenz - Radeberg

Fahrplan RB 34

RB 71 Pirna - Stolpen - Sebnitz Fahrplan RB 71
RB 72 Heidenau - Glashütte - Altenberg (SEV)

Fahrplan RB 72


Die Fahrten des Wander-Express‘ RE19 fahren planmäßig an Samstagen/ Sonntagen/ Feiertagen. 

Strecke Link zum Fahrplan
RE 19 Dresden – Altenberg Fahrplan RE 19

Hinweis ausblenden

Bei Fragen helfen Ihnen die Kollegen an der VVO-InfoHotline unter 0351 / 852 65 55 gern weiter.